Nasus Guide / Build (Top) [german/deutsch] – Counter, Itembuild, Fähigkeiten, Runen, Masteries

Nasus Guide / Build (Top) [german/deutsch] – Counter, Itembuild, Fähigkeiten, Runen, Masteries>
                                </div>
                                <div style=

In meinem Nasus Guide / Build erzähle ich euch heute weshalb Nasus so ein starker Toplaner ist und wie er zu einem snowballenden Monster wird. Dabei behandeln wir den klassischen Toplane Nasus Guide. Theoretisch kann man ihn auch seit Neuestem als AP Champion auf der Midlane spielen. Wir konzentrieren uns auf 3 Kernfähigkeiten von Nasus: Tankyness, Geschwindigkeit und das Sammeln von Stacks um möglichst viel Schaden auszuteilen.

Nasus Guide in Videoform

Hat Dir das Video gefallen? Dann lass doch ein Abo oder Like da:

Vorteile und Nachteile von Nasus

Nasus besitzt einige Vorteile, dazu gehören seine Tankyness und sein Schaden, der allerdings davon abhängig ist wieviele Stacks ihr sammelt. Diese bekommt ihr wenn ihr einen Minion oder ein anderes Monster mit eurer Q-Fähigkeit tötet. Da eure Q-Ability genau wie alle anderen Fähigkeiten umso häufiger eingesetzt werden kann je höher eure Cooldown Reduction ist, solltet ihr euch zunächst darauf konzentrieren möglichst viel CDR über Items und Runen reinzubekommen. Der größte Nachteil von Nasus ist seine Abhängigkeit von den Stacks. Solltet ihr von eurem Gegner besonders stark gepoket werden und nicht an die Minions rankommen um sie mit einem Q-Treffer zu erledigen, so könnt ihr relativ schnell ins Hintertreffen geraten und dann wird es auch schwer wieder aufzuholen. Nasus ist also ein Champion der durchaus ein sehr gutes Snowballing-Potenzial mitbringt, dieses muss aber auch genutzt werden.

Nasus´ Fähigkeiten

Wie auch in den anderen Guides möchte ich bei meinem Nasus Guide zunächst einmal auf die Fähigkeiten eingehen. Die passive Fähigkeit gibt ihm Lifesteal und sorgt dafür dass er sich bei Angriffen heilt.

Q: Die Q-Fähigkeit ist, wie bereits erwähnt, die wichtigste Fähigkeit von Nasus und sollte auch neben der Ultimate als erstes gemaxxt werden. Hiermit baut ihr eure Stacks auf, deshalb ist es wichtig, dass ihr mit dieser beginnt.

W: Mit Verdorren kann Nasus seine Gegner verlangsamen. Diese Fähigkeit sollte nach der Ultimate (R) und Q die zweithöchste Priorität beim aufleveln besitzen. Es ist wichtig, dass ihr eure Gegner so gut wie möglich verfolgen könnt. Die Verlangsamung hilft dabei enorm.

E: Ein magisches Feld das AOE-Schaden verursacht. Benutzt dieses im Idealfall zum Pushen und um Champions zusätzlichen Schaden zu machen während sie mit W verlangsamt sind.

R: Die Ultimate Fähigkeit von Nasus vergrößert ihn extrem und gibt ihm nicht nur Leben, Angriffsreichweite und mehr Schaden sondern erhält auch zusätzliche Rüstung und Magieresistenz.

Nasus Itembuild

Wie ich bereits mehrfach erwähnt habe ist es besonders wichtig so schnell wie möglich so viel Cooldown Reduction wie möglich zu bekommen. Deshalb solltet ihr euch als Startitem für das Trinity Force, Iceborn Gauntlet oder Frozen Heart entscheiden. Alle drei bieten 20% CDR, während das Trinity Force ein guter Allrounder ist, so eignet sich das Frozen Heart vor allem gegen sehr starke AD Champions die viel physischen Schaden austeilen, da es 90 Armor bietet. Das Iceborn Gauntlet slowt die Gegner zusätzlich bietet aber etwas weniger Rüstung. Bei den Schuhen nehmt ihr Ninja Tabi gegen AD Champions und Mercurys Treads gegen AP Champions. Alternativ könnt ihr auch die Boots of Swiftness nehmen, wenn ihr gegen einen Gegner kämpft der besonders schnell ist und euch sonst entwischen würde. Als drittes und viertes Item wähle ich persönlich gerne Deadmans Plate und Spirit Visage (bei einem gemischten Team, was üblich ist). Solltet ihr gegen ein reines AD Team antreten, so kann man natürlich auch Randuins Omen statt SV nehmen. Für die letzten Items empfehlen sich Thornmail, Warmogs Armor oder Titanic Hydra sowie Steraks Gage.

Nasus Runen

Ein guter Nasus Guide sollte natürlich auch auf die Runen und Masteries eingehen. Aufgrund mangels an Einflusspunkten habe ich hier leider keine Stufe 3 Runen im Screenshot. Ihr solltet jedoch, wenn ihr es euch leisten könnt, Stufe 3 Runen reinmachen und kommt dann mit den Quints und Glyphen (lila und blau) auf insgesamt 15% Cooldown Reduction direkt zum Start. Bei den Marks (rot) solltet ihr Angriffsschaden flat reinhauen und bei den Seals (gelb) solltet ihr Health reinmachen, da ihr damit sowohl bei AD als auch AP Champions einen Vorteil habt.

Nasus Runen

Nasus Masteries

Im Video habe ich als Nasus Masteries die Standard Masteries empfohlen, welche man üblicherweise bei einem Tank benutzt. Diese funktionieren auch auf Nasus sehr gut, allerdings gibt es auch noch eine andere Möglichkeit die Masteries bei ihm auszuwählen und diese möchte ich euch jetzt vorstellen. Hierbei kommen 18 Punkte in den Baum Cunning. Dabei gehen wir auf Movement Speed, Schaden und nehmen auch Intelligence mit, denn nur so ist es uns möglich wirklich auf 45% CDR zu kommen. Ohne diese Ability haben wir maximal 40% CDR. Besonders wichtig ist auch die Key Mastery Stormraiders Surge, da ihr hier 40% Movement Speed und 75% Slow Resistance bekommt, wenn ihr innerhalb von 2,5 Sekunden 30% Schaden am Gegner anrichtet. Das ist optimal um die Gegner zu jagen. Die restlichen 12 Punkte kommen in Resolve.

Nasus Masteries

Nasus Counter

Hier erscheinen in Zukunft die Nasus Counter. Das sind Champions, welche gegen Nasus sehr stark sind. Darüber hinaus wird es auch eine Anzeige geben, die aufzeigt gegen welche Champions Nasus besonders stark ist.

LOL Guides – CS GO Tutorials – Let's Plays – failversprechend, 2018