Vayne Guide / Build (bot/adc) [german/deutsch] – Counter, Itembuild, Fähigkeiten, Runen, Masteries

Vayne Guide / Build (bot/adc) [german/deutsch] – Counter, Itembuild, Fähigkeiten, Runen, Masteries>
                                </div>
                                <div style=

Du willst einen Lategame Hypercarry ADC? Dann solltest du dir meinen Vayne Guide / Build genauer ansehen, denn Vayne macht unfassbar viel Schaden, ist aber leider auch nicht ganz einfach zu spielen. Was sie so einzigartig macht und wie man mit ihr ordentlich Ärsche treten kann, das erfährst du jetzt.

Vayne Guide in Videoform

Hat Dir das Video gefallen? Dann lass doch ein Abo oder Like da:

Vorteile und Nachteile von Vayne

Der ganz große Vorteil von Vayne ist, das ihr Schadensscaling enorm ist. Schon mit ein paar wenigen Items teilt sie unglaublich viel Schaden aus und kann später Gegner einfach so oneshotten und Lanes ohne Probleme splitpushen.

Nachteilig ist allerdings vor allem die schwache Laningphase, vor allem aufgrund der geringen Attackrange, und das Fehlen einer richtigen Escape Ability wie beispielsweise bei Tristana oder Ezreal. Für Anfänger ist sie nur bedingt geeignet, da sie nicht gerade einfach zu spielen ist. Wer es allerdings schafft die Schwächen von Vayne auszugleichen und zu beherrschen bekommt dafür einen extrem starken ADC.

Vaynes Fähigkeiten

Mit der passiven Fähigkeit erhält Vayne 30 Lauftempo, wenn sie sich auf einen nahen, sichtbaren gegnerischen Champion zubewegt. Dieses Lauftempo verdreifacht sich sogar sollte sie ihre Ultimate Fähigkeit angeschaltet haben.

Q: Mit der Q-Fähigkeit vollführt Vayne eine Hechtrolle (Tumble) in Richtung des Gegners oder um einem Angriff auszuweichen. Innerhalb von 7 Sekunden verursacht diese Fähigkeit zusätzlichen physischen Schaden. Wird das Q benutzt während die Ultimate Fähigkeit aktiv ist, so gewährt die Hechtrolle außerdem 1 Sekunde lang Unsichtbarkeit. Dies ist ideal um Gegner zu verfolgen oder aus Kämpfen zu entkommen. In meinem Videoguide habe ich empfohlen die W-Fähigkeit als erstes zu maxxen, nach den neuen Builds ist es aber besser das Q als ersten zu maximieren.

W: Die Silberbolzen auf W sind eine passive Fähigkeit. Diese markieren ihre Ziel für bis zu 3 Sekunden und bis zu 3 Mal. Dadurch wird der absolute Schaden ihrer Angriffe erhöht.

E: Mit der E-Fähigkeit, genannt Verdammen, feuert Vayne einen Bolzen ab, der Gegner wegstößt. Prallt ein Kontrahent auf eine Wand, so erhält er den doppelten Schaden und ist für 1,5 Sekunden gestunned.

R: Die Ultimate Fähigkeit gewährt zusätzlichen Angriffsschaden. Außerdem werden die passive Fähigkeit und die Q-Fähigkeit für kurze Zeit verstärkt.

Vayne Itembuild

Vayne profitiert am meisten von Attackspeed, Attackdamage, Kritischer Trefferrate und Lifesteal. Auch Laufgeschwindigkeit und Armor Penetration können ganz gut bei ihr sein. Deshalb empfehle ich in diesem Vayne Guide vor allem Items die diesen Attributen Rechnung tragen. Ihr startet mit einem Dorans Blade, einem Healpot und einem Ward und anschließend solltet ihr das Blade of the Ruined King oder Youmuus Ghostblade kaufen. Wichtig sind für sie auch kritische Treffer, weshalb ihr unbedingt auf das Infinity Edge und den Phantom Dancer zurückgreifen solltet. Nach neueren Builds startet man auch gerne mit einem B.F. Sword und baut dieses dann zum Infinity Edge aus. Auf das Statikk Shiv solltet ihr auch nicht verzichten. Dieses gibt euch ebenfalls Crit, Attackspeed und sogar einen Blitz der sich aufläd und ganze Minionwaves vernichten kann. Ideal also für den Waveclear. Ein Lifesteal Item wie der Bloodthirster (Blutdürster) ist ebenfalls unverzichtbar. Als Schuhe solltet ihr auf die Berserkers Greaves setzen, welche euch zusätzlichen Attackspeed gewähren. Weitere mögliche Items können das Mercurial Scimitar, Lord Dominics Regards und Guardian Angel sein.

Vayne Runen

Bei den Marks hauen wir Attackdamage, also Angriffsschaden rein um mehr Schaden zu machen, bei den Seals Armor und bei den Glyphen Magic Resist (Magieresistenz). Bei den Quints nehmen wir Attackspeed (Angriffsgeschwindigkeit). Damit macht Vayne jede Menge Schaden und hat etwas Sustain.

Vayne Runen

Vayne Masteries

Bei den Masteries für Vayne verteilen wir 18 Punkte in den ersten Baum (Ferocity). Hier gibt es Attackspeed, zusätzlichen Schaden, Lifesteal etc. Als Key-Mastery wählen wir Fervor of Battle was für zusätzlichen physischen Schaden sorgt. Der Rest der Punkte wandert in den zweiten Baum (Cunning) was nochmal ein bisschen mehr Damage bringt.

Vayne Masteries

Vayne Counter

In Zukunft werden hier die Vayne Counter angezeigt. Das sind Champions die stark gegen sie sind. Außerdem werdet ihr eine Übersicht bekommen gegen welche Champions Vayne gut ist.

Ich hoffe mein Vayne Guide hat dir gefallen. Falls ja, lass gerne ein Like, einen Daumen hoch und ein Abo auf meinem Kanal da ?

LOL Guides – CS GO Tutorials – Let's Plays – failversprechend, 2018