Hecarim Guide / Build (Jungle) [german/deutsch] – Counter, Itembuild, Fähigkeiten, Runen, Masteries

Hecarim Guide / Build (Jungle) [german/deutsch] – Counter, Itembuild, Fähigkeiten, Runen, Masteries>
                                </div>
                                <div style=

Du willst tanky sein aber gleichzeitig schnell? Du möchtest aber trotzdem nicht auf massiven Schaden und einen guten Waveclear verzichten? Dann könnte mein Hecarim Guide bzw. Build etwas für dich sein. Dieser Champion ist hidden OP und lässt sich trotz der relativ einfachen Mechanics auch problemlos in höheren Elos zocken. Anfangs spielt er sich noch wie ein Assassine, der seine Gegner verfolgt und tötet, aber sobald ihr ein paar tanky Items habt werdet ihr im Lategame eure Gegner problemlos towerdiven und angesichts des lächerlichen Schadens der Türme nicht einmal mit der Wimper zucken.

Hecarim Guide als Video

Hat Dir das Video gefallen? Dann lass doch ein Abo oder Like da:

Vorteile und Nachteile von Hecarim

Hecarims Vorteile habe ich ja bereits angesprochen. Seine größten Stärken liegen in seiner Schnelligkeit und der damit sehr guten Fähigkeit zu roamen (auf der Map herumzuwandern und andere Lanes zu besuchen), seiner Tankyness (towerdives sind später überhaupt kein Problem mehr) und seinem trotzdem sehr guten Schaden. Vor allem in Kombination mit seiner W-Fähigkeit ist sein Waveclear sehr beachtlich, so dass auch Splitpushen kein Problem für ihn darstellt.

Nachteilig ist, dass er im Earlygame noch kaum etwas aushält und auch vergleichsweise wenig Schaden austeilt, wenn man ihn zum Beispiel mit einem Master Yi vergleicht. Wenn euch euer Gegner hart counterjungled (also euren Jungle besucht, euch den Farm klaut und versucht euch zu töten), dann kann das unerfahrene Hecarim Spieler schon einmal so aus dem Konzept bringen, dass sie nicht mehr zurück ins Spiel finden.

Hecarims Fähigkeiten

Ein ordentlicher Hecarim Guide sollte natürlich auch auf die Fähigkeiten des Champions eingehen:

Hecarims passive Fähigkeit gibt ihm, je nachdem wieviel zusätzlichen Laufspeed er besitzt, zusätzliche Angriffskraft dazu. Deshalb sind Items und Runen mit Laufgeschwindigkeit auch so wertvoll auf diesem Champion.

Q: Mit seiner Q-Fähigkeit vollführt Hecarim einen Rundumschlag mit seiner Lanze / seinem Speer (oder was auch immer das ist). Dies stellt neben seinen Autoattacks seine Hauptschadensquelle dar und sollte neben der Ultimate Fähigkeit deshalb auch als erstes gemaxxt werden.

W: Sein W erzeugt einen Kreis um ihn, der magischen Schaden verursacht und Hecarim für einen bestimmten Anteil dieses Schadens heilt. Besonders gut ist dieser um bei mehreren Gegnern gleichzeitg Schaden anzurichten, also beispielsweise im Jungle bei den Raptors oder um Wellen von Minions schnell zu vernichten. Da die E-Fähigkeit aber seine wichtigste Ability zum Engagen eines Kampfes ist, sollte das W trotzdem als letztes maximiert werden.

E: Mit seiner E-Fähigkeit rennt Hecarim auf seine Gegner zu und springt in diese hinein. Der dabei angerichtete Schaden richtet sich nach der Distanz die Hecarim dabei zurückgelegt hat. Springt man also erst im allerletzten Moment in den Gegner, so verursacht man den meisten Schaden. Diese Ability sollte immer eingesetzt werden um auf einen Gegner zu engagen. Man kann sie allerdings auch mit der Ultimate Fähigkeit kombinieren.

R: Die Ultimate Fähigkeit ist natürlich die wichtigste Eigenschaft jedes Champions und sollte, wann immer möglich, aufgewertet werden. Hecarim erzeugt damit Geisterreiter und dasht mit ihnen nach vorne. Dabei richtet er nicht nur Schaden an, er feart damit auch seine Gegner, so dass diese für kurze Zeit nicht angreifen können und weglaufen. Man kann mit der Ultimate auch über Wände hinwegdashen und so aus Kämpfen entkommen. Außerdem kann man die Gegner in die entgegengesetzte Laufrichtung scheuchen, wenn man sehr nahe bei ihnen steht, und diese so in die Arme der Teammates treiben.

Hecarim Itembuild

Der Itembuild, den ich in meinem Hecarim Guide verwende setzt sehr stark auf Tankyness und ist in meinen Augen der beste den es gibt. Als allererstes solltet ihr unbedingt das Trinity Force rushen, da euch dieses einen extremen Powerspike gibt. Heca profitiert hier von nahezu allen Eigenschaften und bekommt unter Anderem Leben, Laufspeed, Attackspeed, Attackdamage, Mana und Cooldown Reduction. Dieses Item solltet ihr sogar vor dem Jungle Item fertigstellen. Als zweites kommen dann je nach Goldstand die Schuhe oder das Jungle Item. Für die Schuhe ist alles was Laufspeed gibt super, also Stiefel der Beweglichkeit oder Wendigkeit. Wenn die Gegner über viele AP Champions mit CC verfügen kann man auch die Mercury Boots (Merkurs Schuhe) nehmen. Beim Jungle Item solltet ihr unbedingt zum blauen Jungle Item mit grüner Verzauberung (Cinderhulk) greifen. Das gibt euch nicht nur mehr Leben sondern teilt auch magischen Schaden aus. Anschließend gehen wir nur noch auf Tankyness und kaufen Deadmans Plate (Rüstung des toten Mannes) und Spirit Visage (Geistessicht). Diese beiden Items geben euch unter Anderem Laufgeschwindigkeit, Leben, Rüstung, Magieresistenz und Lebensregeneration. Zu guter Letzt könnt ihr entweder zur Guardian Angel greifen, was euch nochmal robuster macht und im Fall eines Todes wiederbelebt, oder ihr greift zu Steraks Gage, was euch mehr Schaden gibt und wunderbar mit Trinity Force synergiert.

Hecarim Runen

Bei den Runen für Hecarim nehmen wir Movementspeed-Quints damit er noch schneller wird und auch dadurch mehr Schaden mit seiner passiven Fähigkeit macht. Außerdem sollten Attackdamage Marks verwendet werden um noch mehr Damage auszuteilen. Bei den Seals empfehle ich Armor zu stacken und bei den Glyphen sollte man 6 mal Scaling CDR (Cooldown Reduction) und 3 mal Magieresistenz reinhauen, da es ein Limit von 40% CDR gibt und man so noch etwas MR besitzt.

Hecarim Runen

Hecarim Masteries

Die meisten Punkte verteilen wir im Talentbaum Resolve (ganz rechts). Besonders wichtig ist hierbei die Key-Mastery Courage of the Colossus, da diese euch einen Schild bzw. eine graue Zusatzenergie gibt, die immer dann geproct (ausgelöst) wird, wenn ihr einen Gegner stunned, taunted, snared oder knockuped. Diese wird also von der Ultimate Fähigkeit und eurem E ausgelöst, hat aber einen gewissen Cooldown. Den Rest der Punkte solltet ihr in Ferocity verteilen wie im Video angegeben.

Hecarim Masteries

Hecarim Counter

In Zukunft werden hier die Hecarim Counter angezeigt. Das sind Champions die stark gegen Hecarim sind. Außerdem werden diejenigen Champions angezeigt, die schwach gegen ihn sind.

Ich hoffe beim Hecarim Guide hat euch gefallen. Falls ja, lasst mir gerne ein Like, einen Kommentar oder ein Abo auf meinem Kanal da oder kommentiert hier im Blog 🙂

LOL Guides – CS GO Tutorials – Let's Plays – failversprechend, 2018